TDV Aktiv Gesund & Stark

Die Therapiedienste Volmarstein steht Ihnen beratend zur Seite.
Die Therapiedienste Volmarstein steht Ihnen beratend zur Seite.
Bild vergrößern

Das Aktiv Gesund & Stark Paket umfasst die Teilnahme an allen Kursen aus unserem Bewegungs- und Entspannungsprogramm sowie das Training an medizinischen Trainingsgeräten. Mit unserem Therapeutenteam, das Ihnen jederzeit beratend zur Seite steht, stellen Sie Ihren persönlichen Kurs,- Trainingsplan zusammen und aktualisieren ihn alle drei Monate. Trainieren Sie an allen Standorten so oft wie Sie möchten und profitieren Sie von folgenden Leistungen:

Unsere TDVAktiv Gesund & Stark Leistungen

Unsere medizinischen Trainingsgeräte sind alle mit einem integrierten Mini-Bildschirm ausgestattet. Bevor Sie mit dem Training starten melden Sie sich mit Ihrem individuellen chipgesteuertem Fitnessarmband an und sehen auf dem Bildschirm Ihre persönlichen Einstellungsmerkmale für das Gerät. Ihre Übung wird während des Trainings visualisiert dargestellt und anhand einer Bewegungskurve erkennen Sie, ob Sie richtig und effizient trainieren. Mit dieser modernen Chipsteuerung bieten wir Ihnen ein medizinisches Training für alle Ansprüche und jedes Leistungsniveau an. Dabei trainieren Sie stets unter der Betreuung unseres professionellen Therapeutenteams, bestehend aus Sportwissenschaftlern und Physiotherapeuten.

Der Beckenboden ist ein mehrschichtiges Geflecht aus Muskeln, die die Lage der Organe stabilisieren und Rücken und Bauch Halt und Kraft geben.

Ist die Beanspruchung des Beckenbodens zu hoch, z.B. durch Geburten, schweres heben oder Übergewicht, wird er geschwächt. Die Überbelastung und Überdehnung kann letztendlich zur Blasenschwächung, aber auch zu einer beständigen Inkontinenz führen, in schweren Fällen zu einer Absenkung der Organe (Gebärmutter, Harnblase) führen. 

Ein richtig und regelmäßig durchgeführtes Beckenbodentraining ermöglicht die Stärkung und Straffung der Beckenbodenmuskulatur und dient somit der Vorbeugung und Behandlung einer Harninkontinenz infolge Beckenbodenschwäche und Überlastung der Schließmuskeln. Da ein bedeutender Zusammenhang zwischen dem Beckenboden, einer guten Haltung und ausgeglichenen Atmung besteht, schließen sich Körperwahrnehmungsübungen und Kräftigungsübungen für den Rumpf sowie Übungen zur Atmung an. Beckenbodentraining beugt einer Beckenbodenschwäche und deren Folgeerscheinungen, wie Blasensenkungen, Gebärmuttersenkungen, Harn- und Stuhlinkontinenz vor.

Die sanften Übungen der Feldenkrais Methode fördern Wahrnehmung und Körperbewusstsein, lösen Spannungen und machen beweglich.

Die vom israelischen Physiker Moshe Feldenkrais begründete Methode soll Gewohnheiten, sowie das Zusammenspiel von Denken, Fühlen und Handeln bewusst machen und bei Bedarf verändern. Dabei werden Übungen weder vorgemacht, noch nachgeahmt, sondern die verbalen Vorgaben des Lehrers individuell umgesetzt. Um den Körper zu spüren und herauszufinden, wie Bewegungen leichter werden, muss sich jeder auf sich selbst konzentrieren, Leistungsdruck und sportlicher Ehrgeiz sollten beim Üben außen vor bleiben.

Feldekrais ist kein Ersatz für Sport, kann aber zu besseren sportlichen Ergebnissen führen.

Jumping Fitness ist ein dynamisches Training auf einem speziell dafür konzipierten Trampolin. Durch den federnden Untergrund und der richtigen Ausführung  ist dieser Sport besonders gelenkschonend. Er wurde speziell für Menschen mit Gelenk – und Rückenschmerzen konzipiert.  Bei dem Spiel mit der Schwerkraft werden über 400 Muskeln aktiviert, das ist mehr als bei vielen vergleichbaren Ausdauersportarten. Jumping Fitness bietet aber auch Entspannung sowie physische und psychische Regeneration. Es hilft, um vom Alltagsstress abzuschalten und dient der Krankheitsvorbeugung.

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, bei dem durch die Integration von Bewegung, Atmung und mentaler Kontrolle ein geschmeidiger, uneingeschränkter Bewegungsfluss in allen Gelenken ermöglicht wird. Es geht um die zentrale Stabilisierung des Rumpfes über die tiefen Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskeln.

Der Kurs beinhaltet konzentrative Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen, die dazu dienen, den Körper und den Geist zu beruhigen, um somit den Weg für tieferes Körperbewusstsein zu bahnen.

Dabei bedient man sich festgelegten Bewegungs- und Atemübungen, sowie Übungsabfolgen.

Wirbelsäulengymnastik ist ein funktioneller Bewegungskurs mit dem Ziel bestehende Rückenprobleme durch ein entsprechendes Training zu lindern und die allgemeine Leistungsfähigkeit zu verbessern. Muskuläre  Dysbalancen werden durch gezielte Kraft- und Beweglichkeitsübungen ausgeglichen und die rumpfstabilisierende Muskulatur aufgebaut. Mit verschiedenen Kleingeräten werden darüber hinaus auch die Koordination und die Wahrnehmungsfähigkeit verbessert, gesundheitsbezogene Informationen runden das Angebot ab. Geeignet für Personen im Alter von 16-80 Jahren.


Kurse für das dritte Quartal 2018

Hier finden Sie für das dritte Quartal die Kurspläne Ihrer Standorte

Zum Kursplan TDVAktiv im Therapiezentrum Orthopädische Klinik
TDVAktiv Kursplan im TZO Q3/2018, herunterladen
Zum Kursplan TDVAktiv im Therapiezentrum am Mops
TDVAktiv Kursplan im TZM Q3/2018, herunterladen
Zum Kursplan TDVAktiv im Therapiezentrum Dortmund
TDVAktiv Kursplan im TZD Q3/2018, herunterladen

"Das Geheimnis des Erfolges ist anzufangen" (Mark Twain)

Gezieltes sportliches Training fördert die Gesundheit in vielerlei Hinsicht. Das durch sportliche Bewegung verbesserte Zusammenspiel von Nerven und Muskulatur steigert nicht nur die körperliche Leistungsfähigkeit, sondern auch die Hirnleistung.

Eine gut trainierte Muskulatur ist Grundvoraussetzung für einen fitten Körper und minimiert das Krankheits- und Verletzungsrisiko. Mit nur zwei Trainingseinheiten pro Woche können Sie in kurzer Zeit Ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit deutlich verbessern und den Alterungsprozess verlangsamen.

Unser Team aus Therapeuten und Sportwissenschaftlern berät Sie gerne und stellt Ihnen Ihren persönlichen Trainingsplan zusammen.

Prävention ist wichtig

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen: Wer vorbeugt kann das Entstehen von körperlichen Beschwerden verhindern – daher ist die  Prävention ein wichtiger Baustein in unserem Therapiekonzept. Ihr Therapeut betreut Sie z.B.  auch nach Ihrer Physiotherapieverordnung gerne im Sportbereich und unterstützt Sie weiterhin aktiv in Bewegung zu bleiben.


Ihr Besuch bei uns

Alles was Sie mitbringen müssen ist sportliche, bequeme Kleidung, ein Handtuch und das wichtigste: gute Laune!

Ihre TDV Aktiv Standorte

Therapiezentrum Orthopädische Klinik Volmarstein (TZO)
Therapiezentrum Orthopädische Klinik Volmarstein (TZO)
Therapiezentrum am Mops (TZM)
Therapiezentrum am Mops (TZM)
Therapiezentrum Dortmund
Therapiezentrum Dortmund (TZD)
  • Vorbeugen kann das Entstehen von körperlichen Beschwerden verhindern.
  • Investieren Sie gemeinsam mit uns in Ihre Gesundheitsvorsorge.
  • Unser Team aus Therapeuten und Sportwissenschaftlern berät Sie gerne.
  • Gezieltes körperliches Training fördert die Gesundheit in vielerlei Hinsicht.
Vorbeugen kann das Entstehen von körperlichen Beschwerden verhindern.
Bild vergrößern